Ben&Friends19_1.jpg

Ben Forrester ist ein Gitarrist aus New York, der sich bereits in jungen Jahren mit der Unterstützung seines musikbegeisterten Vaters das Gitarrespielen beibrachte. Von Anfang an faszinierte ihn die Blues-  und Rockmusik der 60er und 70er Jahre. Spätestens als er mit 13 Jahren sein erstes Konzert der Allmann Brothers Band zu sehen bekam, wurde sein Interesse für diese Musikrichtung weiter so befeuert, dass er die großen Gitarristen dieser Band – wie Duane Allmann, Dickey Betts und Warren Haynes –  zu studieren begann. Von ihnen inspiriert, ließ er sich nicht nur von deren Spiel leiten, sondern verfolgte auch ihre Verwurzelung im Delta Blues, ihre Verbindungen zu den Meistern des Britischen Blues (Jimmy Page, Eric Clapton, Garry More) und zeitgenössischen Gitarrenhelden wie Joe Bonamassa, Eric Johnson und Derek Trucks.

Als Autodidakt hat sich Ben dem improvisierten Blues und Rock verschrieben, sein Anliegen ist es, einen organischen Sound zurück auf die Bühne zu bringen. Prägend ist für ihn vor allem der Spirit von Gov't Mule, der Speerspitze des modernen Bluesrock: Musik atmen zu lassen, sie im Augenblick zu spielen, sich von Emotion und Inspiration leiten zu lassen.

Seit einiger Zeit lebt Ben nun in Deutschland und präsentiert seinen Stil in zahlreichen Shows, Gigs, Jams und Workshops.


Ben is endorsed by: